Rückschläge

Andreas Hennel, Freitag, 22. September 2000, 13:45 (vor 6631 Tagen)


Meine Mutter wurde am 15.9. ins Krankenhaus (Intensivstation) eingeliefert.
Das Kribbeln in Armen und Beinen begann bei ihr am 14.9. Glücklicherweise hat unser Hausarzt schnell reagiert. Sie musste nicht beatmet werden und kann inzwischen ihren Kopf schon wieder selber heben und sich im Gesicht kratzen.
Auch konnte sie am 21.9. schon 1 Stunde im Rollstuhl sitzen.
Ich hoffe das es sie durch die schnelle Behandlung nicht zu schlimm erwischt hat.Frage: Gibt es bei dem Heilungsprozess auch Rückschläge, z.B. das die Lähmung wieder einsetzt?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum