CIDP Ja, CIDP Nein, CIDP Ja, CIDP Nein, was denn nun?

schnippsel, Freitag, 14. April 2017, 21:24 (vor 309 Tagen) @ Guenner

Das ist ja eben die Sache. Eine hochgradige Neuropathie ist vorhanden, da sind sich alle einig, die Nervenbiopsie ergab 2010: peripherer Nerv mit hochgradiger Polyneuropathie. Nichts genaues über das Axon und die Myelinscheide. Die damaligen Messungen 2010 sind nicht nachzuvollziehen, da keine Messwerte im Bericht angegeben wurden.

2017: Messungen, die vor kurzer Zeit erst empfohlen wurden, wurden nicht durchgeführt. Deshalb erfolgte die letzte Beurteilung nach Aktenlage und der letzten Messung davor (Messung in der Reha 2017). Die Neuopathie ist in den letzten Jahren eigentlich unverändert und gleich schlimm geblieben. Manche Ärzte sprechen von einer inkompletten Querschnittslähmung. Andere brechen vor Entsetzen die Messungen ab und stochern nicht weiter im Bein rum. Die Ärzte, die die damalige Diagnose CIDP kennen, übernehmen sie nicht. Mehr Informationen gibt es dazu nicht. Außer, dass noch etwas in den Füßen ankommt, manchmal mehr, manchmal weniger, offenbar stark verzögert.

Freundliche Grüße!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum