nachlassende Wirkung von Immunglobulinen???

Angelika13, Samstag, 15. April 2017, 13:28 (vor 406 Tagen)

Hallo,
ich bekomme seit 2012 Immunglobuline zur Therapie der bestehenden CIDP.
Wegen nachlassender ( NULL) Wirkung habe ich zuletzt drei Monate lang Cortison (predni je 500 mg an drei Tagen,im Abstand von 4 Wochen) bekommen - das hat null positive aber reichlich unangenehme Nebenwirkungen gebracht.
Hat jemand evtl. auch die Erfahrung gemacht, dass die Wirkung der Ig im Laufe der Zeit nachlässt?
Dass es keine Besserung im eigentlichen Sinne gibt, ist mir klar, aber zu Beginn der Ig-Therapie und über längere Zeit, hatte ich immer das Gefühl, dass es mir nach den Infusionen ca. 3 Wochen lang besser geht bzw. nach der Umstellung auf subcutan fühlte ich mich grundsätzlich besser (belastbarer, weniger schnell erschöpft etc).
Für Tipps oder Anregungen wäre ich sehr dankbar,
viele Grüße
Angelika


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum