behinderungsausweis 20%

patrick, Montag, 23. Oktober 2017, 14:11 (vor 123 Tagen) @ patrick

hey!

hat hier jemand erfahrung, mit einen wiederspruch?
wie findet ihr den widerspruch oder muss man ihn noch näher ins detail gehen?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Einschätzung meiner gesundheitlichen Situation wird den tatsächlichen Gegebenheiten insgesamt nicht gerecht. So führen das Gullian Barre Syndrom einerseits zu körperlichen Einschränkungen. Diese äußern sich insbesondere wie folgt: Einschränkung in der Motorik (sowohl Grob- als auch Feinmotorik), schnelle Erschöpfung, ständige Schmerzen, Probleme beim Gehen, Kraftverlust seit der Krankheit, Zittern. Hinzu kommen erhebliche psychische Belastungen: Zukunftsangst (da ich meinen gelernten Beruf (Heizung/Sanitär) nicht mehr arbeiten soll), Depressionen, Angst das die Krankheit wiederkommt und auch Frust. Das Ausmaß meiner Behinderung in der Gesamtheit wurde bei Ihrer Entscheidung nicht ausreichend gewürdigt.
Daher bitte ich, den Vorgang zu prüfen und eine neue Entscheidung über die Höhe des GdB zu treffen. Sofern erforderlich, werde ich für eine Begutachtung durch Ihren Versorgungsärztlichen Dienst oder eine andere Stelle gerne vorstellig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum