MFS = Heute CIPD ?

biker57, Dienstag, 26. Dezember 2017, 07:58 (vor 57 Tagen) @ Albert

Laut Ärzte letztes Jahr kommt MFS nur ein mal. Da ich seither ständig Restfolgen hatte, könnte,Wenn ich CIDP recht verstehe, daraus diese Chronische Variant entstanden sein ? Wer und wie könnte CIPD feststellen,da in der Klinik und ein Neurologe meine Frage in diese Richtung eher nicht beachteten. Verstehe ich da etwas falsch,wenn ich der Meinung bin, dass nach 1,5 Jahren mit Restfolgen GBS und seine Varianten in CIDP übergegangen sind ? Denn ich lese ja ständig dass CIPD ein Chronischer Verlauf von GBS ist. Folglich gilt dies auch für MFS. Oder kann man ,Wenn die Restfolgen nach 1,5 Jahren nur leicht sind, durch Überlastung zwar 3-4 Monate verstärkt wiederkommen und sich dann über Monate verbessern : Nicht von CIPD sprechen ? Denn voraussichtlich werde ich noch lange Zeit mit irgendwelchen Problemen zu tun haben. Was bedeutet: Es ist chronisch folglich doch CIPD (?) Recht kompliziert das ganze. M


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum