schwerer Fall von GBS - ich brauche Rat, Mut und Hoffnung

Anja @, Kiel, Donnerstag, 29. März 2018, 07:45 (vor 115 Tagen) @ Anja

Vielen Dank euch allen.

Nun wollte ich euch nach so langer Zeit mal auf den Stand bringen und vielleicht auch anderen damit Mut machen.

Mein Papa ist nun bereits in Phase D und die AHB wurde auch bereits beantragt.

Seit dem 21.2.2018 ist er von heute auf morgen auf die Reha nach Flechtingen (bei Magdeburg) verlegt. Er macht seit dem fast nur Vorschritte. Es ist der Wahnsinn was er bereits nach 3 Monaten wieder erreicht hat. Er ist mobil, die meiste Zeit zwar mit dem Rollstuhl, aber nun auch schon teilweise laufend. Er kann die wichtigsten Dinge, wie waschen und so, komplett allein. Trotz einer Woche ohne Therapien auf Grund eines Noro-virus auf Station macht er rießen Fortschritte. Selbst die Ärzte sind erstaunt trotz der sehr schlechten Prognose.

Also, wie ihr bereits gesagt habt, nie den Mut verlieren. Vielen Dank nochmal an alle.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum