Subcutane Gabe von Immunglobulinen

Floyd59 @, Erwitte, Dienstag, 10. Juli 2018, 18:58 (vor 40 Tagen) @ Angelika13

Moin,
„Man“ rechnet damit, daß Hizentra noch dieses Jahr für die Behandlung von CIDP freigegeben wird und dann von den Kassen auch ohne Sonderantrag bezahlt wird.
Die Neurologen haben die Möglichkeit online nachzusehen, ob das schon der Fall ist.
Aber wie schon geschrieben wurde - einfach über den behandelnden Neurologen ein Antrag auf Kostenübernahme stellen, natürlich mit Begründung und wenn möglich Unterlagen/Veröffentlichungen zu Hizentra bei CIDP mitschicken! Ansonsten machen es sich manche MA mancher Kassen sehr einfach und behaupten, daß es dazu keine Erfahrungen gibt (was nicht stimmt...)

Ich bekomme es schon seit 5 Jahren und habe in der Zeit die Menge fast halbiert, ohne eine Verschlechterung zu haben. Soll aber - auf Anweisung meines Neurologen - nicht weiter reduzieren...

Bei Fragen, einfach melden


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum