Nebenwirkungen bei subkutan Gabe

Becherversteher, Dienstag, 02. Oktober 2018, 16:59 (vor 69 Tagen) @ Sybille

Hallo Sybille,

ich gebe mir seit 3 Jahren subkutan Hizentra (Immunglobuline). ich habe noch nie irgendwelche Nebenwirkungen bemerkt. Nur die Einstichstellen sind halt Einstiche. Bei mir ist noch das Problem, da ich am Bauch Hautkrebs hatte, hat man mir mein schönes Fett auf der linken Seite weggeschnitten. ;-) Denn bei subkutaner Gabe ist es natürlich besser man sticht ins Fettgewebe. Am Tag der Infusion hat man natürlich eine Beule am Bauch, die sich aber im laufe des nächsten Tages auflöst. Ich gebe mir 2x die Woche 50ml mit einer elektrischen Pumpe.
Ich bin jedenfalls begeistert von der subkutan Gabe. Erstens habe ich durch die kürzeren Abstände immer mein gutes Niveau der Wirkung und zweiten kann ich mir die Zeit der Gabe selbst einteilen.

Alles Gute damit

der Becherversteher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum