SOS! Partner (34Jahre)an akkutem GBS erkrankt

Yvonnele @, Donnerstag, 04. Oktober 2018, 11:48 (vor 67 Tagen) @ Ela 34

Liebe Ela,

wir hatten nicht direkt eine Chemotherapie.

Man hat ihm Rituximab gegeben. Ein Medikament, das die Funktion des Immunsystems etwas runterfährt, wenn ich das richtig verstanden habe, um das erneute Aufflammen der Symptome zu verhindern.

Wobei wir im Nachhinein nicht sagen können, ob das in irgendeiner Weise ausschlaggebend war, da es ihm schon vor der Gabe des Medikaments jeden Tag ein bisschen besser ging und alle davon ausgingen, die Plateuphase wäre "von alleine" überstanden. Es war eher eine Art Vorsichtsmaßnahme, da man ihm damit auch nicht schaden konnte.

Im Nachhinein hat seine behandelnde Ärztin mir gesagt, ihr wäre sch...egal, woher die Besserung käme, Hauptsache sie bleibt!

Ich kann wirklich so gut nachempfinden, wie es dir gerade geht! Ich habe jeden Tag an seinem Bett gesessen und gehofft und gebetet, dass es endlich vorbei ist! Und irgendwann, war es dann so weit - von heute auf morgen!

Gib nicht auf und haltet durch! Ich schick dir alle Kraft, die ich habe!

Solltest du noch Fragen haben, melde dich gerne!

Ganz liebe Grüße,
Yvonne


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum