Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Autonom, Donnerstag, 16. November 2017, 19:38 (vor 98 Tagen)

Hallo,

da ich vor der Entscheidung stehe meinen jetzigen Therapie-Plan, bestehend aus IvIG und Cortison, durch eine weitere Immunsuppression zu ergänzen, stehe ich vor der Wahl aus zwei Präparaten zu wählen.

Mein Neurologe empfiehlt mir das Präparat "Ciclosporin", da er hiermit die besten Erfolge erzielte. Das Krankenhaus bietet mir die Möglichkeit "CellCept" mit dem Wirkstoff 'Mycophenolat Motefil' an, welches nach Aussage des Arztes weniger NW besitzt.

Mich würden eure Erfahrungswerte interessieren. Mir ist bewusst das pauschale Aussagen in Bezug auf Wirkung und Nebenwirkungen nicht getroffen werden können. Mein Wunsch ist zur besseren Wirkung, nebenbei die IvIG-Intervalle in die Länge ziehen zu können.

Ich habe bezüglich CellCept wenige Informationen sammeln können, bzw. sind die Aussagen derjenigen die es nutzten eher von schwachem Resultat gekürt. Habt ihr auch die Erfahrung gemacht?


LG
Autonom

Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Tina64, Neuenhagen b.Berlin, Donnerstag, 16. November 2017, 21:57 (vor 98 Tagen) @ Autonom

Hallo,

Warum geben dir die Ärzte nicht Rituximab ? VIELE der Betroffenen,die ich kenne bekommen Rituximab.Bei mir hatte es keine Nebenwirkungen.
das was ich zu Ciclosporin gelesen habe ist nicht ohne.

L.g. Tina

Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Autonom, Donnerstag, 16. November 2017, 22:30 (vor 98 Tagen) @ Tina64

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Im Grunde genommen wäre Rituximab das Medikament meiner Wahl. Seitens der Ärzte wurde mir gesagt, dass diese Behandlung erst genehmigt werden müsse und in deren Reihenfolge erst die o.g Präparate in Betracht gezogen werden.

Doch anscheinend werde ich wohl darauf beharren müssen, dies einleiten zu wollen.
Nach 3 Jahren und festgestellter Progredienz müsste mein Entschluss doch nachvollziehbar sein...

Darf ich fragen wie die Antragstellung bei dir verlaufen ist?


LG
Autonom

Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Fabi, Freitag, 17. November 2017, 08:36 (vor 98 Tagen) @ Autonom

Hallo Autonom,

ich habe vor 15 Jahren 2 Jahre Cellcept eingenommen. Ich war und bin seitdem schubfrei. Das Medikament habe ich sehr gut vertragen und hatte keine Nebenwirkungen.

Gruß,
Fabi

Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Guenner @, Bad Bentheim, Freitag, 17. November 2017, 09:59 (vor 98 Tagen) @ Fabi

Ich kann diese Aussage nur bestätigen. Ich bekomme seit circa drei Jahren Cellcept und habe keine Nebenwirkungen. Auch bei mir war das Ziel keine Verschlechterung der Krankheit und dies wurde erreicht. Verschrieben wurde dies durch meinen ständigen Neurologen Professor Gold von der Uniklinik Bochum. Beste Grüße

--
Udo Guenner

Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Autonom, Freitag, 17. November 2017, 10:17 (vor 98 Tagen) @ Guenner

Vielen Dank für die Erfahrungsberichte.

Was mich in Bezug darauf interessieren würde, ist die Tatsache, ob ihr dies als Monotherapie nutzt?
Oder gilt dies in Verbindung einer Kombinationstherapie mit IvIG bzw. Cortison?
(Wenn letzteres, wie hat es sich bei den Intervallen bemerkbar gemacht und in welcher Dosierung habt ihr es erhalten)

Entschuldigt die vielen Fragen..

LG
Autonom

Immunsuppressiva [CellCept|MMF / Ciclosporin]

Fabi, Freitag, 17. November 2017, 11:06 (vor 98 Tagen) @ Autonom

Hallo Autonom,

ich habe mit 2000 mg begonnen, dann über Monate ausschleichen lassen. Dazu habe ich Kortison erhalten.

Fabi

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum