Spondylodese?

liselottekroker, Montag, 25. Juni 2018, 07:27 (vor 119 Tagen)

Hallo zusammen, als ob das nicht genug wäre, das jemand in meiner Familie jemand GBS hat, ist meine Cousine vor etwa 2 Wochen unglücklich im Garten gefallen. Nach einigen aufwendigen Untersuchungen ist auch klar was sie hat: Eine Versteifung. Sie soll deswegen erstmal eine Spondylodese bekommen. Habe auch gleich Google benutzt um zu schauen, was das bedeutet. Aber wie behandelt man das ganze? Welche Optionen hat sie? Ich weiß nämlich nicht wirklich, ob eine Spondylodese so gut ist. Immerhin ist dann ein Fremdkörper die ganze Zeit am Körper und man ist doch in seinen Bewegungen eingeschränkt?

Spondylodese?

elsbethromer, Dienstag, 26. Juni 2018, 13:37 (vor 117 Tagen) @ liselottekroker

Hey,
das ist eine Skoliose-Operation. Ein schwerer und irreversibler Eingriff, bei dem es zu einer Korrektur und gleichzeitigen Versteifung des deformierten Abschnitts der Wirbelsäule kommt.
Eine solche Spondylodese sollte wirklich immer nur als letzter Schritt angesehen werden, da es sich hier eben um einen irreversiblen operativen Eingriff handelt. Vielleicht hast du da auch was falsch verstanden, weil dieses erstmal, ist falsch. Das ist ein sehr schwerer Eingriff, mit dem nicht gespaßt werden soll. Frag besser nochmal persönlich nach!

Spondylodese?

zahngerhard, Dienstag, 26. Juni 2018, 14:13 (vor 117 Tagen) @ liselottekroker

Hallo zusammen,
wie mein Vorredner schon gesagt hatte, ist das eine OP, mit der auf jeden Fall nicht zu spaßen ist. Das Leben sielt einem leider manchmal wirklich über mit... Wenn du alles über das Thema selber nochmal nachlesen möchtest dann kannst du das hier machen. Ich finde, dass das Ganze da wirklich verständlich Erklärt wird. Ich wünsche deiner Cousine und deiner ganzen Familie, wirklich viel Kraft , und natürlich gute Besserung. Versucht trotz allem immer das positive zu sehen! Liebe Grüße!

Spondylodese?

liselottekroker, Mittwoch, 27. Juni 2018, 09:31 (vor 116 Tagen) @ liselottekroker

Hallo ihr beiden,
vielen Dank für eure lieben Worte und die schnelle Hilfe. Mit den Infos die ihr mit da bereitgestellt habt, kann ich auf jeden Fall mal einen guten Überblick über die Krankheit und die Situation bekommen.
An sich hört sich das ja schon sehr krass alles an, ich hoffe dass es alles halb so wild ist und ich nur was falsch verstanden habe, weil unsere Familie hat so schon zu kämpfen.
Trotzdem versuche ich weiterhin positiv gestimmt zu sein. Liebe Grüße

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum