B Zellen

Iris Schunk, Dienstag, 25. Juni 2019, 18:47 (vor 26 Tagen)

Hallo , ich war aktuell am 19.6. zur Rituximab Infusion im Krankenhaus , da wurde vor der Infusion Blut geholt. Heute schrieb mir meine Ärztin: i“n unserem Labor waren die B-Zellen zu hoch, d.h. nicht depletiert, wie man es sich eigentlich Rituximab auch nach 6 Monaten erwarten müsste. Gründe hierfür sind mir nicht ganz klar, ich möchte einen Laborfehler aber auch nicht ausschließen. Ich bitte Sie, dies nochmals in 2 Wochen zu kontrollieren (CD19/CD20 Zellen) , damit wir auch sicher sein können, dass das Rituximab wirkt.“
Ich habe erneut einen Termin am 9.7. zur Blutentnahme. Bin aber sehr ängstlich und weiß nicht....was ich denken soll. ...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum