Schmerzen nach Jahren - was tun?

Helmtrud Unterstaller @, 84556 Kastl, Montag, 02. März 2020, 14:36 (vor 241 Tagen) @ KathrinB.

Hallo Kathrin. Das mit den Schmerzen kenn ich in den Beinen, habe es gelegentlich am ganzen Körper. Ich erkrankte Ende November 2018 an GBS war nicht am ganzen Körper gelämt, bei mir waren die Beine bis zum Knie und die Arme betroffen. Das linke Bein hat noch Restschäden mit diesen muss ich leben sagen die Ärzte. Bis September 2019 nahm ich auch Lyrika mit Gewichtszunahme plus 1-2 mal tägl. Metamizol.Oktober 2019 machte ich Urlaub in Bad Gastein da hatte ich schon 2017 und 2018 gute Erfahrungen mit den Heilstollen gemacht da ich auch noch Osteroporose und Arthrose habe. Nach einigen Stolleneinfahrten waren die Schmerzen geringer und dieser Erfolg hällt bei mir 4-5 Monate.Ich habe mich dann auch schlau gemacht über das CBD und machte bei mir den Test mit Erfolg. Zur Zeit nemhe ich 2Kapseln CBD VItal Pure 9 und 2 Kapsel CBD Sleep zum Schlafen. Meine behandelten Ärzte sin begeistert über den Erfolg und gelegentlicht nehme ich noch eine Metamizol.So ist mein Kapf gegen die Schmerzen. Wenn du noch mehr wissen willst das ist meine E_MAIL:UNKOFU@web.de. Gruß Helmtrud


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum