Hilfe bei ALS-Diagnose

Sabin225, Oberhaching b. München, Sonntag, 24. Mai 2020, 14:36 (vor 155 Tagen) @ patientcp

Hallo,

ich weis nicht, ob Sie mittlerweile mit einer Suche zu einer "2. ten Meinung" schon weitergekommen sind. Mein Tipp aus meiner persönlichen Erfahrung heraus: Ein Gespräch mit der eigenen Krankenkasse führen und die Situation aufzeigen und um Unterstützung bitten. Meine BKK hat mir umgehend einen kompetenten Neurologen genannt mit dem ich ausführlich ein weiteres Gespräch zu meiner CIDP hinsichtlich Diagnoseabsicherung führen konnte.

Herbert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum