Ratlos/Hilflos

NadineM, Samstag, 27. Juni 2020, 11:29 (vor 124 Tagen) @ NadineM

Psychisch nimmt mich das alles langsam doch sehr mit. Ich will da nicht jammern, das kennt ja vermutlich jeder hier. Ich weiß auch, dass man Geduld haben muss oder dass ich an der Beatmungsmaschine hätte landen können. Das baut mich gerade aber auch nicht auf. Mir fehlt in dem Bereich jemand zum Reden, der es versteht, aus dessen Erfahrungsberichten ich etwas ziehen kann. Die Ärzte im Krankenhaus waren toll, aber die sehen das nun mal aus der medizinischen Sicht. Was da so dran hängt bzw. hinten dran hängt psychisch, aber auch die Lebenssituation selbst betreffend, ist nun mal nicht deren Bereich.

Dann wäre da noch die Frage: Gibt es spezielle GBS-Krankenhäuser? Ich vertraue den Ärzten im Bundeswehrzentralkrankenhaus, doch wenn mein Fall so „besonders“ ist, kann eine zweite Meinung vielleicht nicht schaden. Und wie käme ich in eine solche Klinik?

Ich bin im Tierschutz aktiv und versuche mich mit Päppeln etwas "in der Spur" zu halten, auch psychisch, aber gerade ist das schwer. Zumal diese Arbeit eben auch Kraft kostet (körperlich). Wie haltet ihr Euch motiviert?

Grüße
Nadine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum