Schmerzpflaster Qutenza

Helmtrud Unterstaller @, Kastl, Samstag, 21. November 2020, 14:57 (vor 9 Tagen) @ holzwurm

Hallo ihr gleichgsinnten Thema Schmerzen:Ich gehöre auch zu dem Schmerzgeplagten Menschen. Ich erkrankte November 2018 an GBS vorher hatte ich schon Arthrose und Osteropose sehr strak.Alsox hatte ich da schon Schmerzen die behandelte ich mit Novalgin.2017 machte ich eine Kur in Bad Gasteiner Heilstollen das war ein super Erfolg ich hatte ein halbes Jahr weniger Schmerzen.Der Heistollen besuchte ich auch 2018 und 2019 nach meinen GBS die Nervenschmerzen waren auch weniger.Leider kam heuer Corona da zwischen und der Heilstollen viel aus. Da jezt meine Schmerzen sehr stark wurden bekam ich zu erst das Schmerzpflaster Buprenorphin 5 Mikrogrmm/ Stunde jetzt musste ich es steigern auf das 10er und trotzdem nehme ich noch ein freiverkäufliches CBD Produkt und ab und zu nehme ich noch Novolgin. Meine Schmerzen sind von GBS ziehender Schmerz und kraftlosigkeit in den Beinen,die Fußsole krippelt.Die Knie,Rückenschmerzen u.s.w. kommen von der Osteropose und Arthrose.Zur Zeit komme ich mit diesem Cockailgan gut zurecht.ich hoffe das der Heilstollen 2021wieder auf macht. Jezt zu einem andernen Thema: Wie verhalet ihr euch zur Corona Impfung? Was macht ihr wenn die Impflicht kommen täte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum