Corona Impfung

Klaus., Montag, 18. Januar 2021, 22:42 (vor 94 Tagen) @ Helmtrud Unterstaller

Hallo Helmtrud, hallo GBS-ler,

ich habe leider feststellen müssen, dass selbst "normale" Neurologen sich mit dem Spezialfall GBS nur mäßig auskennen. Die Krankheit ist recht selten, und verläuft oft unvorhersehbar. Leider.

Hier in diesem Forum kam ja schon der Hinweis, dass es ein Merkblatt der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. gibt. Diese wird von einem medizinisch wissenschaftlichen Beirat beraten, und hat auch das Thema Impfen mit den aktuellen Erkenntnissen bewertet.

Ich nehme mal an, dass deren Hinweis, dass eine Impfung sinnvoll sei, doch etwas mehr Gewicht hat als ein Hausarzt, oder "normaler" Neurologe, der ein sehr breites Aufgabenfeld hat.

Als Ernährungsberater würde ich mich nicht trauen, zu behaupten, mich auszukennen; weil dieses Thema sehr speziell ist.

Wenn man gezielt nach Impftoten sucht, wird man sie finden. Oftmals ist die Ursache eine nicht unerhebliche Vorerkrankung. Klar, dass mit zunehmendem Alter das Risiko höher wird, die Impfung schlechter zu vertragen.

Ja, Du hast Recht, jeder muss für sich entscheiden. Aber wir sollten auf jene hören, die sich am besten auskennen mit unserer Krankheit. Eine bessere Chance kenne ich nicht.

Nix für ungut, und Gruß.
Klaus.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum