GBS Heilung Dauer

Brigitte, Sonntag, 29. März 2020, 17:06 (vor 214 Tagen)

Mein Mann leidet seit Dezember 2019 an GBS. Er kam mit einer starken Schwäche der Beine und Arme ins Krankenhaus wo sofort die Krankheit erkannt wurde und gleich mit Immunglobulinen für 5 Tage behandelt wurde. Am 2.Tage konnte er die Beine und Arme kaum mehr bewegen und erst ab den 4. Tag wurde er stabil. Eine Beatmung brauchte er nicht. Mittlerweile sitzt er im Rollstuhl und kann Arme und Beine gut bewegen. Aber er hat keine Kraft. Die Hände und Finger sind etwas steif und wie Krallen. Er kann sich im Bett aufsetzen und die Beine querbett raus und reinheben und er wird noch ca 5 Wochen auf Reha sein. Meine Frage ist: Wann kommt die Kraft dass er auf seinen Beinen wieder stehen kann? Über eure Erfahrungen wäre ich dankbar.

GBS Heilung Dauer

Brigitte, Freitag, 03. April 2020, 11:23 (vor 209 Tagen) @ Brigitte

Kann mir wer Hoffnung geben?

GBS Heilung Dauer

Klaus., Freitag, 03. April 2020, 13:40 (vor 209 Tagen) @ Brigitte

Hallo Brigitte,

doch, ich kann Dir und Deinem Mann Hoffnung machen.
Was ich so mitbekommen habe, dauert diese unangenehme Krankheit unterschiedlich lange.
Prognosen zur Dauer des Fortschritts sind schwierig. Aber fast immer erholt sich der Körper.
Meine Erfahrung ist:
-ständig sich zwingen, Übungen zu machen.
Aus meiner laienhaftenn Sicht -ich bin kein Arzt- sollen die Nerven und Muskeln gefordert werden.

Lies mal meine Berichte (siehe unter meinem Namen), ich habe meinen Verlauf einige Male geschildert.

Gute Besserung, und daran denken, dass selbst komplett Gelähmte, also jene mit künstlicher Beatmung, nach Monaten wieder voll genesen sind.

Gruß
Klaus.

GBS Heilung Dauer

holger_w, Freitag, 03. April 2020, 17:08 (vor 209 Tagen) @ Brigitte

Ich kann mich der Meinung von Klaus nur anschließen, die Wahrscheinlichkeit fast vollständig zu genesen sind sehr gut. Ich war viele Monate komplett gelähmt und künstlich beatmet und kann heute wieder gehen.
Deshalb Kopf hoch und fleißig weiterüben - dann wird sicher bald alles wieder gut. Die fehlende Kraft kommt nicht von heute auf morgen wieder - alles braucht seine Zeit.
Liebe Grüße
Holger

GBS Heilung Dauer

Pastaqueen, Mittwoch, 08. April 2020, 20:58 (vor 203 Tagen) @ Brigitte

Guten Abend Brigitte,
ich heiße Vanessa, erkrankte 09/2016 an GBS und war 4 Monate vollständig gelähmt und Doppelbildel. immunglobuline und Plasmapharese habe ich auf der Intensivstation der Uni erhalten. Dann 10 Monate Reha, erst Intensivpflege, Rollstuhl, Rollator und etwa 10/2017 Autofahren. Da konnte ich auch ohne Hilfsmittel laufen, nicht lang, aber immerhin. Im Mai 2018 konnte ich etwa Radfahren, und im Februar 2019 habe ich mit dem Arbeiten wieder angefangen. 5 mal Physio, 2 mal Ergo in der Woche, zwei Kinder und einen MAnn. Ich sehe jeden Tag als Übung für alles, auch die Arbeit an sich. Die Fortschritte waren am Anfang sehr deutlich zu erkennen, nun sind die Abstände sehr groß geworden. Die Treppen kann ich noch nicht frei hoch und runter laufen, oft falle ich noch hin. Aber ein Armbruch oder eine Platzwunde bringt uns nicht aus der Ruhe. Ich konnte auch feststellen, dass die Kraft an sich zugenommen hat: erst konnte ich keine Flasche Wasser heben, jetzt trage ihc zwei Sixpacks Wasser ins Haus. Aber es dauert. Mittlerweile gehe ich dreimal zum Kraftrainig, und habe die Physio reduziert. Anfangs konnte ich keinen Leitzordner aus dem Regal nehmen, immer habe ich die Kinder oder meinen Mann gefragt. Gott sei dank, ist das vorbei.
Übrig geblieben ist jetzt noch der stapfige Gang, die schlechte Feinmotorik und die Muskelkrämpfe in den Beinen.
Ich habe einen Schwerbehindertenausweis und einen Pflegegrad. Mein Mann duscht mich und hilft mir im Haushalt, weil vieles noch Zeit braucht. Ich bin nicht so schnell wie vorher. Aber es ist ok.
Der Oberarzt in der Reha hat damals zu mir gesagt: Es dauert mindestens zwei Jahre, bis der Größte Teil überstanden ist. Aber nur, wenn sie alles geben.

Das hat mein jüngster Sohn nicht vergessen.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen wünsche ich euch!

Beste Grüße,
Vanessa

GBS Heilung Dauer

Manfred, Sonntag, 30. August 2020, 22:12 (vor 59 Tagen) @ Pastaqueen

Hallo, ich habe die Diagnose CIDP Gründonnerstag 2019 bekommen.

1/2 Jahr Cortisontherapie erhielt ich und alles war danach viel schlimmer als vorher.
Hilfesuchchend machte ich meine 4. Fastenkur. Dort hat mir eine Osteopatin erklärt was ich alles falsch gemacht habe. Ich solle sofort meine Ernährung umstelle. Hier ein kurzer Abriss:

Butter und richtige Schlagsahne sind erlaubt, (Fett)
Keine Milch und ähnliches, weil Mehrfachverarbeitetes, auch Käse nicht
Blattsalat roh und Kräuter in einer Schüssel, alles was Blatt hat, ist gut
Baum Obst nicht roh, nur verarbeitet, gedünsteter Apfel ist gut, hat roh zuviel Zucker
Gemüse das gleiche nicht roh essen
Himbeeren nicht roh, kurz aufgekocht, ja
Ei in allen Formen, zu allen Zeiten
Fisch ja, kein Geflügel, es sei, das Huhn hat nur grünes und Würmer gefressen, Ente ja, Wild und freilaufend, jaKein Schweinefleisch, grün fressendes Rind ja,
Kartoffeln, Reis, Hirse, Haferflocken, ja,
Getreide wenig, Abends nein
Sauerteigbrot geröstet gut, nicht abends
Nudeln nur aus Kichererbsen, Erbsen Lupine Mais Reis
Kaffee immer Wasser dazuGrüner Tee, ok
Glykol im Wein ist Zucker und wirkt toxisch auf die NervenSteinzeiternährung ist die älteste Nahrung und damit auch die richtigste Nahrung. Die gibt es seit vielen Millionen Jahren.
Getreide gibt es erst seit etwa 11.000 Jahre. Neuzüchtung weniger.
Milch gibt es erst seit etwa 7000 Jahren.

Siehe bitte auf YouTube bitte Prof. Dr. med. Jorg Spitz "Kohlenhydrate und Zucker"

Liest das Buch von Terry Wahls, Multiple Sklerose erfolgreich behandeln. Hier ein Auszug:

Ich bin ein klinischer Professor für Medizin an der Universität von lowa Carver College of Medicine in lowa City, lowa, USA, wo ich Bewohner der inneren Medizin in ihren Primärversorgungskliniken unterrichte. Ich betreibe auch klinische Forschung und habe über 60 begutachtete wissenschaftliche Abstracts, Poster und Artikel veröffentlicht.
Ich bin nicht nur Arzt, sondern auch Patient mit einer chronisch fortschreitenden
Krankheit. Bei mir wurde im Jahr 2000, ungefähr zu der Zeit, als ich an der Universität anfing, ein Rückfall bei Multipler Sklerose diagnostiziert. Bis 2003 war ich zur sekundären progressiven Multiplen Sklerose übergegangen. Ich erhielt eine Chemotherapie, um die Krankheit zu verlangsamen, und begann, einen Rollstuhl mit Neigungsverstellung zu benutzen, weil meine Rückenmuskulatur geschwächt war. Es war klar: Irgendwann würde ich durch meine Krankheit bettlägerig werden. Ich wollte dieses Schicksal so lange wie möglich verhindern.
Aufgrund meiner akademischen medizinischen Ausbildung wusste ich, dass die Forschung an Tiermodellen von Krankheiten der klinischen Praxis oft 20 oder 30 Jahre voraus ist. In der Hoffnung, etwas zu finden, das meinen Abstieg ins Bett hemmt, habe ich mit PubMed.gov nach wissenschaftlichen Artikeln über die neuesten Forschungsergebnisse zu Multipler Sklerose gesucht. Nacht für Nacht lernte ich Biochemie, Zellphysiologie und Neuroimmunologie neu, um die Artikel zu verstehen. Leider testeten die meisten Studien Medikamente, die Jahre von der FDA-Zulassung entfernt waren. Dann kam mir der Gedanke, nach Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln zu suchen, die bei jeder Art von fortschreitender Hirnstörung helfen. Langsam erstellte ich eine Liste mit Nährstoffen, die für die Gesundheit des Gehirns wichtig sind, und begann, sie als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Die Steilheit meines Abstiegs verlangsamte sich, wofür ich dankbar war, aber ich lehnte immer noch ab.
Im Sommer 2007 entdeckte ich Functional Medicine, eine Organisation, die Kliniker dabei unterstützt, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu nutzen, um Patienten mit komplexen chronischen Krankheiten besser zu betreuen. Als Ergebnis entwickelte ich eine längere Liste von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, die gut für mein Gehirn waren. Dann hatte ich eine wichtige Offenbarung. Was wäre, wenn ich meine Ernährung so umgestalten würde, dass ich diese wichtigen Hirnnährstoffe nicht aus Nahrungsergänzungsmitteln, sondern aus den von mir verzehrten Nahrungsmitteln beziehen würde? Ich benutzte das, was ich aus der medizinischen Literatur, der Functional Medicine, und meinem Wissen über die Hunter-Gatherer-Diät - die nahrhafteste Diät überhaupt - gelernt hatte, um meinen neuen Ernährungsplan zu erstellen. Gleichzeitig lernte ich auch die neuromuskuläre Elektrostimulation und überzeugte meinen Physiotherapeuten, mich zu testen. Es tat sehr weh, aber ich fühlte mich auch euphorisch, als es fertig war, wahrscheinlich wegen der Endorphine, die mein Körper als Reaktion auf die elektrische Stimulation freigesetzt hatte. Im Dezember 2007 habe ich mit dem Wahls Protocol ™ begonnen. Die Ergebnisse haben meinen Arzt, meine Familie und mich verblüfft: Innerhalb eines Jahres konnte ich ohne Stock durch das Krankenhaus laufen und sogar eine 18-Meilen-Radtour zurücklegen.

GBS Heilung Dauer

Manfred, Sonntag, 30. August 2020, 22:15 (vor 59 Tagen) @ Manfred

Nun weiter beschafft Euch den Film; Solange es noch Hoffnung gibt. Im Handel erhältlich, Amazon oder ähnlich. Ketogene Ernährung heilt unsere Nerven.

Liest das Buch von Andrew Weil, Spontanheilung.

Ich habe erkannt, weil ich monatelang gelesen und gesucht habe,
Wir sind nicht krank (CIDP)

Wir sind vergiftet, von dem vielen Zucker und alles was zu Zucker verstoffwechselt wird (u.a. Getreide). Daraus werden Toxine, die unsere Nerven angreifen. Diesen Prozess kann Man oder Frau rückgängig machen. Terry Wahls hat es uns vorgemacht und ich habe schon den halben Weg hinter mir. Nach ihrem Buch "Multiple Sklerose erfolgreich behandeln" haben wir keine seltene Erkrankung. Wir sind ein riesiges Heer von Nervensträngen-Geschädigter denen die Myelinschicht abhanden kommt, ganz gleich ob die Schadstelle im Fuß, in der Hand, im Rücken oder im Kopf ist. Wir sind Opfer unserer Ernährung. Erkannt hat das Prof. Spitz, in YouTube "Kolenhydrate und Zucker". Wir sind alle der Zuckerlüge aufgesessen.
Das seit 50 Jahren!

Anti-inflammatorische Ernährung ist wichtig. Die Myelinisierung muss gesteigert werden.
Nachzulesen bei https://selfhacked.com

55 Natürliche Möglichkeiten zur Steigerung der Myelinscheide + Funktionen und Fakten
1) Schlaf
2) Ketose auch Fasten
3) Übung Sport
4) Geselligkeit und neue Erfahrungen
5) Erlernen eines Instruments und komplexer Fähigkeiten
Ernährung, um Myelin zu erhöhen
Fisch / DHA (Gehirn) 2) Vitamin D (Gehirn & Körper) 3) Vitamin C (Körper) 4) Jod 5) Zink 6) Cholin und Lecithin (Gehirn) 7) Vitamin B12 8) Cholesterin 9) Eisen (Gehirn) 10) Lithium 11) Vitamin K2 (Gehirn) 12) Biotin (Gehirn & Körper) 13) Folsäure / Vitamin B9 (Gehirn) 14) Pantothensäure / Vitamin B5 15) Kupfer (Gehirn) 16) Phosphatidylserin 17) Thiamin
Hormone, um Myelin zu erhöhen
Pregnenolon (Körper) 2) Melatonin (Gehirn) 3) Progesteron (Gehirn) 4) IGF-1 (Gehirn & Körper) 5) Schilddrüsenhormone (Gehirn) 6) Testosteron (Gehirn) 7) Prolactin (Gehirn) 8) VIP 9) Erythropoetin (Gehirn)
Ergänzungsmittel zur Erhöhung von Myelin
1) Gotu Kola 2) Uridin 3) Ashwagandha 4) SAMe und Methylierung 5) Myoinositol 6) Ozonbehandlung (Körper) 7) Traubenkernextrakt (Körper) 8) Löwenmähne 9) Forskolin / Cyclic AMP (Körper) 10) PQQ (Körper) 11) Ginkgo (Körper) 12) Quercetin (Gehirn) 13-14) Flavonoide: Luteolin und Fisetin

Wege zur Steigerung von Myelin
1) Acetylcholin- und Acetylcholinesterase-Hemmer (Gehirn) 2) Gehirn-abgeleiteter neurotropher Faktor (Gehirn) 3) Nervenwachstumsfaktor (Gehirn) 4) CB1-Cannabinoid-Rezeptor (Gehirn) 5) GSK3b-Inhibitoren (Gehirn) 6) N-Acetylaspartat (Gehirn) 7) RXRgamma (Gehirn) 8-9) PPAR-Delta und PPAR-Gamma (Gehirn) 10) Neuregulin 1 (Körper) 11) GDNF (Gehirn)
Andere
Epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor ( EGFR ) und ErbB3-Rezeptor-Tyrosinkinase


Neueste Erkenntnisse
Kürzlich waren wir auf Harzrundreise und ich grübelte über meine Vergiftung. Dann überfiel mich die Idee, kann ich auch richtiges Gift eingenommen haben?
Also suchte ich in der großen Bibliothek nach
„Gift im Essen“, „Gift im Weizen“, „Gift in der Kartoffel“, „Gift im Salat“,
„Gift im Bier“, „Gift im Wasser“, „Gift im Brot“,
„Glyphosat im Urin“, „Gift im Blut“

Sucht selbst in der großen Bibliothek
Erschreckend was da zu finden ist.

Es kann auch gut sein, dass die zunehmenden Erkrankungen durch das Gift in der Nahrung entstehen oder beides, veränderte Nahrung und Gift.
Nehmt Eure Gesundheit selbst in die Hand!
Ernährt Euch nach Paleo und Demeter, aber auch zuckerfrei.

Hochinfektiöse gesundheitserregende Grüße
nach einer Idee von Prof. Spitz, Dr. Terry Wahls, und Dr. Anderw Weil
Manfred, 6. August 2020

Ich bin auf dem Weg der Genesung

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum