v.a. CIDP

CIDP Verdacht, Montag, 14. September 2020, 15:48 (vor 44 Tagen)

Hallo Forum,

seit März diesen Jahres verspüre ich beim Anheben und Senken der Zehen ein raumgreifendes Spannungsgefühl in beiden Vorderfüßen. Schmerzen habe ich eigentlich keine bis auf gelegentliches Stechen in den Beinen und Händen.
Es wurden bis jetzt folgende Untersuchungen durchgeführt.

Großes Blutbild: insgesamt unauffällig

MRT LWS, HWS, BWS: unauffällig.

MRT linker Fuß
: ausgeprägte Weichgewebereizung im Sinus tarsi und Tasaltunnel
Deutlicher Erguss im OSG

Neurologische Untersuchung:

EMG: Msc. tib links keine PSA, vereinzelt polyphasische Potentiale, Interferenzmuste chronisch neurogen gelichtet.

ENG motorisch: dml Verlängerung und Ampitudenreduktion des N. peronaeus

ENG sensibel: reduzierte NLG und Amplitudenreduktion des N. surealis

Tibialis SEP: deutlische absolute P40 Latenzverlängerung

Könnte es sich hier im eine CIDP handeln, oder ist es im Hinblick der Ergüsse und der Weichgewebereizung eher ein orthopädisches Problem?

Vielen Dank für Eure Meinung.

CIDP ?

-Ralf @, Vogelsdorf b. Berlin, Samstag, 19. September 2020, 08:13 (vor 40 Tagen) @ CIDP Verdacht

Hallo,

stechen in Beinen und Händen könnte auf CIDP hindeuten.
Dies lässt sich einfach (und nur) durch eine Lumbalpunktion nachweisen.
Dazu gibt es im Forum schon einige Beiträge.

--
Liebe Grüße aus Vogelsdorf

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum